Sie sind hier

"Wie wir zusammen zur See fuhren ..."

Vortrag

Nach langer Pause endlich wieder ein Pirckheimer-Abend – und was für einer! Uta Schneider und Ulrike Stoltz - zusammen <usus> - stellten ihre Arbeiten vor und gaben uns einen Einblick in ihre Arbeit, ihre Arbeitsweise. Es war höchst spannend zu hören wie ihre Arbeiten entstehen, wie manchmal alles verworfen und wieder neu gedacht wird, wie gemeinsame Texte entstehen auch über Entfernungen hin im Austausch per Mail und natürlich wurde auch aufgeklärt, was es mit der gemeinsamen Seefahrt auf sich hatte ...

In ihrem zusammen gehaltenen Vortrag merkte man die enge Verbundenheit, aber auch die Eigenständigkeit jeder der beiden Künstlerinnen, die nunmehr 35 Jahren neben ihren gemeinsamen Projekten auch jede ihre eigenen verfolgen. Selbstverständlich – und natürlich mit gebührendem Abstand untereinander – konnten die mitgebrachten Arbeiten ausgiebig betrachtet und mit den Künstlerinnen diskutiert werden.

Nach einem überaus anregenden Abend trennten wir uns mit dem Versprechen ein umfangreiches neues Projekt vielleicht im übernächsten Jahr hier in Berlin vorzustellen.

Mehr unter Galerie                                                                                                                                                                                         

N.S.

Diese Veranstaltung war
Donnerstag, 24. September 2020 - 19:00
Mit: 
Uta Schneider und Ulrike Stoltz
Zentral- und Landesbibliothek, Haus der Berliner Stadtbibliothek
Breite Str. 36, Berlin-Saal, 1. Etage, Kein behindertengerechter Zugang
10178 Berlin
Zuständige Regionalgruppe: 
Berlin-Brandenburg