Sie sind hier

Katalog

Pirckheimer-Blog

Katalog

Fr, 11.03.2011

Antiquarische Blätter Februar 2011

Soeben erschien eine neue Antiquariatsliste (Teil II) unserer Mitglieder Gabriele Ballon und Carsten Wurm mit Titeln aus der Bibliothek eines Berliner Pirckheimers. Sie enthält bibliophile Bücher und Kunstliteratur, vor allem aus den Jahren 1980 bis 2009, sowie seltene und besondere Ausgaben der Insel-Büchere und Miniaturbücher. Die Liste kann durch Klick auf die Abbildung heruntergeladen werden.

Gabriele Ballon und Dr. Carsten Wurm GbR
è Antiquariat Ballon + Wurm
Kuglerstraße 26
10439 Berlin

Antiquariatsliste März 2011

In dieser Liste bietet das Rote Antiquariat anläßlich der 17. Leipziger Antiquariatsmesse neben einer Auswahl von Gedrucktem aus Literatur und Kunst erstmals auch Schallplatten und eine kleine Rubrik Original-Fotografien an. Ein umfangreich illustrierter Katalog mit einer Auswahl vor allem seltener internationaler Avantgarde-Publikationen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erscheint im April.
Die Liste enthält auf 34 Seiten 2301 Titel mit 38 Abbildungen.

und Galerie C. Bartsch
Knesebeckstr. 13/14
10623 Berlin

Do, 03.03.2011

Heine Sammlung Söhn

Katalog mit buchgeschichtlichen Erläuterungen

Düsseldorf, Selbstverlag 2010. 304 S. O.-Brosch. OU. (29,8 × 21 cm) 4°.

Farbig illustrierte Original-Broschur mit transparentem Schutzumschlag. Beschreibt auf mehr als 300 Seiten und illustriert farbig ausführlich mehr als 480 Nummern. 30.- Euro
(Subskriptionspreis bis 30.06.2011, später 45.- Euro)
+ jeweils Versandkosten von 4.50 Euro im Inland und 15.- Euro ins europäische Ausland.

Nur zusätzlich zum Katalog, nicht einzeln: USB-Stick mit mehr als 2.300 von uns erstellten Abbildungen (jpg-Dateien) der 483 Katalognummern, in mehr als 480 Ordnern ausschließlich zum privaten Gebrauch: 15.- Euro
(Subskriptionspreis bis 30.06.2011, später 25.-Euro)

è Heinrich Heine Antiquariat

Fr, 28.01.2011

Antiquariatsliste Januar 2011

Die neue Antiquariatsliste des Roten Antiquariats bietet weitgehend Neueingänge literarischer Bücher der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und Kunstdokumentationen an. Das Kunstkapitel beinhaltet erstmals einen Schwerpunkt Architektur und Design und endet mit einer Angebotsauswahl originalgraphischer Arbeiten vor allem expressionistischer und konstruktivistischer Künstler.
Die Liste enthält auf 49 Seiten 252 Titel mit 88 Abbildungen.


und Galerie C. Bartsch
Knesebeckstr. 13/14
10623 Berlin

Fr, 21.01.2011

Anarchistica/Socialistica-Katalog

Der Januar-Katalog 2011 des Roten Antiquariats ist tatsächlich weit mehr als ein gewöhnlicher Katalog. Im Mittelpunkt steht eine Erwerbung, die das Rote Antiquariat letztes Jahr gemacht hat: ein beachtliches Kontingent gut erhaltener frühanarchistischer Veröffentlichungen, wie sich später herausstellte, der Pawlowitsch-Nachlass, der jahrzehntelang als verschollen galt.
Paul Pawlowitsch war seinerzeit anarchistischer Aktivist und Verleger, später Mitglied der SPD. Seine Sammlung in verschiedenen Ländern verlegter deutschsprachiger Periodika aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg ist in ihrem Umfang und ihrer Geschlossenheit wohl einmalig. Mit dem vorliegenden Katalog haben sich die Freunde des Roten Antiquariats die Mühe gemacht, diesem bemerkenswerten Fund gerecht zu werden, indem sie zusätzlich zu den üblichen Beschreibungen der jeweiligen Publikationen begleitende Beiträge veröffentlichen. Dazu wurde die fachlichen Kompetenzen einschlägiger Anarchismus-Forscher bemüht, die die unterschiedlichen Periodika inhaltlich und historisch aufbereitet und ihre Texte zur Verfügung gestellt haben.
Der Katalog macht neugierig, mehr über die Akteure um Paul Pawlowitsch, Gustav Landauer, Wilhelm Spohr und andere Genossen zu erfahren.

è Rotes Antiquariat
Rungestr. 20
10179 Berlin

Di, 21.12.2010

Antiquariate in Berlin 2011

In diesen Tagen erscheint eine aktualisierte Liste der in Berlin und Umgebung ansässigen Antiquariate. Aufgenommen wurden alle Ladengeschäfte und Versandantiquariate, sofern sie einen Eintrag wünschten - mit 85 Einträgen sind das 10% weniger als vor einem Jahr. Diese Broschüre mit einem relativ umfassende Überblick über den Berliner Antiquariatsmarkt liegt u.a. in den betreffenden Antiquariaten aus und wird von diesen kostenlos abgegeben.

Die Antiquariate werden innerhalb eines Bezirkes in alphabetischer Reihenfolge genannt. Auf den inneren Umschlagklappen befindet sich ein Plan Berlins, in welchem der Standort der gelisteten Antiquariate eingetragen ist. Ein Sachregister am Ende des Verzeichnisses hilft bei der Orientierung auf dem Antiquariatsmarkt. Erstmals ist die Pirckheimer-Gesellschaft im Anzeigenteil vertreten.

Ein Namensregister beschließt das Verzeichnis, welches vom Landesverband Berlin-Brandenburg des Börsenverein des Deutschen Buchhandels herausgegeben wurde.

Fr, 26.11.2010

Juden in der (deutschen) Literatur

Neuer Katalog des Schriesheimer Antiquars Frank Albrecht

Der Katalog "Das 20. Jahrhundert 168" steht è hier als PDF zur Verfügung. Die Online-Ausgabe hat rund 70 Abbildungen mehr als der gedruckte Katalog, die Abbildungen sind hier auch in Farbe.

è Antiquariat und Verlag Frank Albrecht
Mozartstrasse 62
69198 Schriesheim

Fr, 15.10.2010

Herbstkatalog des Roten Antiquariats

Einen Schwerpunkt dieses „Kunst und Literatur"-Kataloges bilden Veröffentlichungen der Avantgarden aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts. Dieser künstlerische Aufbruch war von einer beeindruckenden Internationalität. Er umfaßte italienische Futuristen, die vor dem Ersten Weltkrieg in der Berliner „Sturm-Galerie" Herwarth Waldens die neu entwickelte, revolutionäre Formensprache prominent und effektvoll präsentierten und Berliner Dadaisten, die in der Nachkriegszeit die bürgerlichen Konventionen vorführten. Ungarische Aktivisten, die sich an Pfemferts expressionistischer „Aktion" orientierten, die ungarische Räterepublik unterstützten und später mit ihren konstruktivistischen Arbeiten das Dessauer Bauhaus mitprägten. Polnische Konstruktivisten, die mit beeindruckenden Publikationen einen Querschnitt moderner Kunst und Architektur gaben und nicht zuletzt die tschechische Avantgarde, die ihren Poetismus mit beeindruckenden Fotomontagen verband. Eine kleine Auswahl all dessen konnten wir in diesem Katalog zusammentragen.
Neben diesen Kunstdokumentationen präsentieren wir auch wieder eine Auswahl an Aquarellen, Handzeichnungen und druckgraphischen Einzelblättern. Sie umfaßt Arbeiten von Max Beckmann über George Grosz bis zu frühen expressionistischen Zeichnungen von Max Schwimmer. Hervorzuheben sei noch eine markante konstruktivistische, in Spritztechnik gefertigte Arbeit Oskar Nerlingers aus dem Jahr 1933. In der Rubrik Literatur befinden sich zahlreiche seltene Erstausgaben und signierte Bücher der Klassischen Moderne. Viele ihrer Autoren konnten nach dem Machtantritt der Nazis nur noch im Ausland veröffentlichen. Eine Auswahl dieser Exil-Literatur befindet sich am Ende des Kataloges.
(Christian Bartsch)

è Rotes Antiquariat
und Galerie C. Bartsch
Knesebeckstr. 13/14
10623 Berlin

Mo, 04.10.2010

Antiquariatskatalog zu Buchkunst und Bibliophilie

Der Berliner Antiquar Michael Jeschke hat seinen Katalog 66 zum Thema Buchkunst, Bibliophilie, Widmungsexemplare und Autographen herausgegeben, Es sind insgesamt 348 Titel enthalten, darunter Widmungsexemplare u.a. von Else Lasker-Schüler, bibliophile Bücher, u.a. Réné Crével: La baque D'aurore mit Original-Lithographien von Miro, dann eine Ausgabe von Picasso aus dem Jahr 1943, Erstausgaben u.a. Kafka, Betrachtung, teils Original-Photographien. Der farbig illustrierte Katalog enthält aber auch in Abbildungen viele einfach hübsche Bücher, die relativ günstig zu erwerben sind.

Antiquariat Michael Jeschke
Schönburgstraße 20 A
12103 Berlin
Tel.: 030 2010418
Fax: 84417433
è
E-Mail

Di, 03.08.2010

Katalog 97 antiquariaat DieSchmiede

Das Amsterdamer Antiquariat Die Schmiede legt seinen 97. Katalog mit 538 Positione aus den Gebieten Literatur, Kinderbücher und Illustrierte Bücher vor.
Der Katalog enthält u.a. Ausgaben der Zeitschrift "Die Aktion", die Anthologhie "Morgenröte" des Aurora-Verlags New York 1947, Franz Kafka, "Der Heizer", K. Wolff 1916, Joseph Roth, "Panoptikum", Knorr & Hirth 1930 und Seidmann-Freud, "Das Zauberboot", um nur einige interessante Stücke zu erwähnen.

è antiquariaat DieSchmiede
Brouwersgracht 4
1013 GW Amsterdam
è E-Mail

Mi, 21.07.2010

neuer Katalog des Antiquariats Frank Albrecht

Unser Mitglied Frank Albrecht bietet in seinem aktuellen Katalog Widmungsexemplare aus der Sammlung Fritz J. Raddatz an.
Der Katalog "Das 20. Jahrhundert 165" entält 353 Widmungsexemplaren aus der Sammlung des Essayisten, Literaturkritikers und Schriftstellers Fritz J. Raddatz und erscheint anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums des Antiquariats Frank Albrecht. Das Angebot ist in die Bereiche Literaten, Kunst und Künstler sowie Musiker gegliedert und wird durch ein Register erschlossen.
Fritz J. Raddatz (geb. 1931) schreibt im Vorwort: "Sich von Büchern trennen, das ist, als würfe man Brot weg. Sich von signierten Büchern trennen, das ist, als verriete man Freunde. ... Derlei kann man nicht wegwerfen. Kultur ist das Tradierte. ... Man soll geliebte Bücher in andere Hände weitergeben, hoffend, es werden behütende sein, Hände von Buchnarren und Lesern, die sie nun in ihren Schutz nehmen wollen."
Der Katalog steht 
è hier als PDF zur Verfügung.

è Antiquariat und Verlag Frank Albrecht
Mozartstrasse 62
69198 Schriesheim

1 Kommentar:

Lieber Herr Albrecht,
... wieder einmal meine Hochachtung und Dank für diese Arbeit - der Katalog gehört mit der Vielzahl der Abbildungen eigenhändiger Schriften und Skizzen, wie auch schon der über die Büchergilde, geradezu in die Handbibliothek eines jeden Bücherfreundes. Schön, dass Sie ihn online zur Verfügung stellen. ...
(Abel Doering)

Fr, 11.06.2010

Antiquariatsliste Juni 2010

Die neue Antiquariatsliste unseres Mitglieds Christian Bartsch umfasst weitgehend Neueingänge seit Herausgabe des Frühjahrskatalogs aus den Bereichen Kunst und Literatur. 35 Seiten 332 Titel, 55 Abb. Der Katalog steht è hier als PDF zur Verfügung.

und Galerie C. Bartsch
Knesebeckstr. 13/14
10623 Berlin

1 Kommentar:
Die Aktion was amazing, I loved the Oskar Kokoschka lithographic cover! Also the E.L Kirchner and Beckman covers. German art (Deutsche Kunst?) is, in my opinion the best of all early 20th century avant garde.
(John Abell)

Di, 01.06.2010

Gemeinschaftskatalog der Antiquare 2010

Heute erscheint der diesjährige "Gemeinschaftskatalog der Antiquare":
78 Antiquariate und 9 Inserenten aus 6 europäischen Ländern offerieren auf 2?4 Seiten ausgesuchte Stücke aus den Bereichen Autographen, Bücher, Fotographie, Graphik, Handschriften, Skulpturen und Werbegraphik.
Das breite Spektrum des Angebots erstreckt sich vom Frühdruck bis zur Avantgarde der Moderne. Preislich bewegen sich die Angebote im 2- bis 5-stelligen, vorwiegend aber im 3-stelligen Euro-Bereich, um außer den arrivierten auch jüngeren Sammlern die Möglichkeit zum Erwerb eines seit langem begehrten Objekts zu geben.
Der Katalog kann gegen eine Schutzgebühr von 5 € über die Geschäftsstelle der Genossenschaft der Internet-Antiquare eG in 13353 Berlin, Luxemburger Str. 31, Fax 030 - 46 60 49 36 oder per E-Mail bestellt werden.
weitere Informationen è
siehe hier.

Do, 20.05.2010

Antiquariatsliste Mai 2010

Die neue Antiquariatsliste unseres Mitglieds Christian Bartsch konzentriert sich diesmal thematisch auf den gesamten Socialistica-Bereich. Aufgrund des geringen Umfangs von 33 Seiten beschränkt sich die Liste auf eine nur knappe Beschreibung der jeweiligen Titel, von denen immerhin 367 enthalten sind.

è Rotes Antiquariat
und Galerie C. Bartsch
Knesebeckstr. 13/14
10623 Berlin

Mi, 19.05.2010

Neuer Katalog des Antiquariats Keune

Unser Mitglied, die Duisburger Antiquarin Sabine Keune hat ihren 44. Katalog "Eine Galerie künstlerischer Bilderbücher herausgegeben.
Der Katalog mit 256 Posten ist in zwei Abteilungen unterteilt: "Eine Galerie künstlerischer Bilderbücher" (Teil I, Nrn. 1 bis 60) und "Noch mehr Kunst für Kinder" (Teil II, Nrn. 61 bis 256), jeweils mit einem eigenen Register versehen.
Das Originelle an diesem Katalog ist, dass im ersten Teil künstlerisch wertvollen Bilderbüchern von dem Kinderbuchforscher und -bibliografen Friedrich C. Heller aus den Beständen des Antiquariats von Sabine Keune zusammengestellt wurden.
Der farbig illustrierte Katalog kann gegen eine Schutzgebühr von 10 Euro bei * Sabine Keune bestellt werden.

è
Antiquariat Sabine Keune
Friedrich-Alfred-Straße 79
47226 Duisburg