Herzlich willkommen! Wir sind die Pirckheimer-Gesellschaft. Wir lieben Bücher & Graphiken und sammeln alles, was schön & besonders ist. Wir treffen uns regelmäßig, organisieren Veranstaltungen und freuen uns über neue Mitglieder.

Erstmal stöbern?

253. Heft

Heft252

252. Heft

Leipziger Buchmesse 2025.
Aus dem Pirckheimer-Blog

Leipziger Buchmesse 2024 & 2025

Nach der Messe ist vor der Messe: Vor etwas mehr als einer Woche ging die Leipziger Buchmesse 2024 erfolgreich zu Ende.

Aktion

"Ich hab's mein Lebtag nicht gelernt, mich fremden Zwang zu fügen."

Mit
Mitgliedern des "Kulturhistorische Verein Friedrichshagen e.V."
Logo Büchergilde.
Aus dem Pirckheimer-Blog

Büchergilde Gutenberg ist eine Genossenschaft und wird 100

Die Büchergilde Gutenberg blickt auf das kommende Jahr, in dem sie ihren 100. Geburtstag feiert.

Der neue Vorstand der Pirckheimer-Gesellschaft I.
Aus dem Pirckheimer-Blog

Grüße aus Gotha – Informationen zum Jahrestreffen 2023

Erfolgreiches Jahrestreffen und neuer Vorstand gewählt

Am Wochenende vom 22. bis 24.

Rainer Ehrt: "Kinderbild Christa Wolf", Druck nach einer Zeichnung.
Aus dem Pirckheimer-Blog

Bücherkinder entdecken die Farben der Kindheit

20 Verkaufsexemplare mit Originalgrafiken von Rainer Ehrt, Katrin Stangl, Sven Großkreutz, Klaus Süß und Moritz Götze

Uzannes "Das Ende der Bücher", Berlin 2021.
Aus dem Pirckheimer-Blog

Bibliophiles des Monats: Octave Uzannes „Das Ende der Bücher“

1894 versuchte der prominente französische Bibliophile und Schriftsteller Octave Uzanne (1851–1931), die Zukunft des Büchersammelns inmitten des rasanten technischen Fortschritts neu zu überdenken.

"Lost Playgrounds" ǀ © Susanne Theumer
Aus dem Pirckheimer-Blog

Bibliophiles des Monats: Lost Playgrounds

Am Gastronom spielen zwei kleine Mädchen in der Vergangenheit; nur ein Betonmäuerchen blieb davon stehen.

v.l.: André Schinkel, Maria Bogdanovich, Yana Borysenko, Charlotte Aepler
Aus dem Pirckheimer-Blog

In eigener Sache

Es gibt Veränderungen im Pirckheimer-Blog:

Aus dem Pirckheimer-Blog

Bibliophiles des Monats: Fritz Kredel illustriert Niebergall

Das fürstlich regierte Darmstadt im Biedermeier der ersten Hälfte des 19.

Typografische Beilage "Das Kissen" von Georg Klein im Heft 232 der Marginalien, gestaltet von Matthias Gubig.
Aus dem Pirckheimer-Blog

Literaturpreis für Georg Klein

Vielen Pirckheimern ist Georg Klein ein Begriff, spätestens aber seit er bei uns in den Marginalien (Heft 232) eine unveröffentlichte Kurzgeschichte von Matthias Gubig für die Typogra

Die Gäste der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag des Malers und Grafikers Eberhard Schlotter trafen sich im Obmann-Museum.
Aus dem Pirckheimer-Blog

Feier zum 100. Geburtstag von Eberhard Schlotter

Rund 60 Gäste trafen sich am 3. Juni 2022 im Bomann-Museum in Celle, um den 100. Geburtstag des Malers und Grafikers Eberhard Schlotter zu begehen. Ganz pünktlich waren die Gäste nicht.

Aus dem Pirckheimer-Blog

Bibliophiles des Monats: Palmen-Gärtlein

"Bibliophiles des Monats" Juni ist der Titel „Des Antiquars und Bücherfreundes Palmen-Gärtlein (benebst einigen Disteln und fast stachelichten Kaktussen), allwo einen geneigten Leser spatzieren führet der Doctor Guilelmus Junc

Franz Kafka, Der Prozess, 1925
Aus dem Pirckheimer-Blog

Bibliophiles des Monats: Kafka

In diesen Zeiten, für die bereits vor gut 100 Jahren eigentlich schon Franz Kafka die richtigen Worte fand, also in diesen wahrlich kafkaesken Zeiten, soll auch ein Titel dieses Schriftstellers unser "Bibliophiles des Monats

Interimseinband "Drei Monate in Spanien"
Aus dem Pirckheimer-Blog

Bibliophiles des Monats: Emil Rudolf Weiß reist nach Spanien

Ein Mäzen ... finanziert 1923 einem Künstler, der in den Nachkriegsjahren tiefe Depression erfahren hat, eine dreimonatige Bildungsreise durch Spanien. ...

Aus dem Pirckheimer-Blog

Bibliophiles des Monats - Sankt-Rochus-Fest

Goethes "Sankt-Rochus-Fest zu Bingen. Am 16. August 1814" als 11. Pressendruck der Lehrdruckerei der Technischen Hochschule Darmstadt

Aus dem Pirckheimer-Blog

Bibliophiles des Monats - Reflexionen

Eine besondere Freude empfindet der Sammler schöner und bedeutender Bücher, wenn er nach langjährigen Bemühungen endlich eine besonders gesuchte Edition vollständig bei sich genießen kann.

Aus dem Pirckheimer-Blog

Fotos vom Jahrestreffen 2021

Hier können die Fotos vom Jahrestreffen der Pirckheimer-Gesellschaf

Aus dem Pirckheimer-Blog

"Kakoj Koschmar oдer You Are Welcome"

"Bibliophiles des Monats" Oktober ist der vor wenigen Tagen zum Jahrestreffen vorgestellte Titel von Ingo Schulze »Kakoj Koschmar oдer You Are Welcome« in der auf 150 Exemplaren erschienenen Vorzugsausgabe

Aus dem Pirckheimer-Blog

ulrich tarlatt – „abschied von sara“

Bibliophiles des Monats“ ist im August das 1992 in der edition augenweide erschienene Künstlerbuch von ulrich tarlattabschied von sara“.

Aus dem Pirckheimer-Blog

Bibliophilie – 33 Essays über die Faszination Buch

"Bibliophiles des Monats" Juli ist die Essay-Sammlung "Bibliophilie – 33 Essays über die Faszination Buch", mit der sich die Schweizerische Bibliophilen-Gesellschaft zum 100. Jahrestages ihrer Gründung am 10.

Aus dem Pirckheimer-Blog

100. GEBURTSTAG VON WILLI SITTE

Am 28. Februar wäre Willi Sitte 100 Jahre alt geworden. Vor 15 Jahren wurde an diesem Tag auch die Willi-Sitte-Galerie eingeweiht.

Gleich geht es los: Schwungvoll betritt Denis Scheck die Bühne im Moritzburggraben. | © R. Wege
Tipp

Wozu Literaturzeitschriften heute?

Mit
Denis Scheck, Matthias Weichelt, Till Schröder, Miryam Schellbach und Jens-Fietje Dwars
Aus dem Pirckheimer-Blog

Graphikbeilagen als Postkartenmotiv

Die Pirckheimer-Gesellschaft hat einige originalgraphischen Beilagen zu den Marginalien als Postkartenmotiv (Standardformat) herausgegeben, gedacht vor allem für ihre nächsten Messe-Auftritte.

Aus dem Pirckheimer-Blog

Hamburger Bothe

Die neu gegründete Regionalgruppe Nord der Pirckheimer-Gesellschaft wird künftig unter der Redaktion von Peter Engel und Rudolf Angeli als pdf oder auf Wunsch auch auf Papier einen Rund

Aus dem Pirckheimer-Blog

ALLES FÜR DIE KATZ

Für 2020 wurde als Jahresgabe der Pirckheimer-Gesellschaft der 49.

Aus dem Pirckheimer-Blog

Die Kunst des Sammelns

"Ein Sammler ... ist genauso Opfer seiner Passion wie der Künstler. Verwandte Seelen eben."
(Till Schroeder in Der Sound des Sammelns, Marginalien #224, 2017)

Aus dem Pirckheimer-Blog

Sammler & andere Verrückte

Seit anderthalb Jahren ist dem Pirckheimer-Logo augenzwinkernd das Motto "für Sammler & andere Verrückte"  beigefügt und wir wissen alle, die Grenze zwischen Bibliophilie und Bibliomanie verläuft fließend.

Gerhard Rechlin