Sie sind hier

Jahrestreffen 2017

Museum Barberini, Rückansicht an der Alten Fahrt.
Der Besuch des Museums steht am Sonntag auf dem Programm des Jahrestreffens der Pirckheimer in Potsdam. © Helge Mundt
Brandenburger Straße in Potsdam
Blick in die Brandenburger Straße in Potsdam bei nacht. ©www.beatspotsdam.de
Das Tagungshotel Mercure Hotel Potsdam City
Das Tagungshotel Mercure Hotel Potsdam City © mercure.com
Pirckheimer treffen sich vom 1. bis 3. September in Potsdam

Potsdam ist vom 1. bis 3. September Austragungsort des Jahrestreffens 2017 der Pirckheimer-Gesellschaft. Die Organisatoren Gerhard Rechlin, Ninon Suckow und Jutta Osterhof haben ein Programm auf die Beine gestellt, das jedem Bücherfreund ein erwartungsvolles Lächeln in das Gesicht zaubern dürfte. Zu den Höhepunkten gehört zweifelsohne die für Sonntag geplante Führung durch das Museum Barberini, das erst am 20. Januar dieses Jahres eröffnet wurde. Die britische Tageszeitung The Guardian hat kürzlich eine Liste der zehn weltweit wichtigsten Museumseröffnungen des Jahres 2017 veröffentlicht und auf Platz 1 das Museum Barberini gesetzt.

Doch bis zum Sonntag muss niemand bibliophile Abstinenz erdulden. Erster Anlaufpunkt am Anreisetag ist die Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam, wo zwischen 10.30 und 15 Uhr die Tagungsunterlagen ausgegeben werden. Zugleich ist dort Gelegenheit, eine kleine Büchersuche zu starten. Zwischen 10.30 und 16.30 Uhr werden zwei Buchkünstler, drei Verlage und zwei Antiquariate einen Buchmarkt aufbauen. Ab 14 Uhr sind Besichtigungen geplant. Zur Auswahl stehen die Uni-Bibliothek Golm (Judaica-Sammlung Aschkenasy und Forschungszentrum Europäische Aufklärung), das Fontane-Archiv, die Bibliothek des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr sowie die Bibliothek der Stiftung Schlösser und Gärten. Um 17 Uhr treffen sich die Teilnehmer zum Festvortrag in der SLB, um die bibliophile Seite des Alten Fritz zu entdecken. Michaela Scheibe, Referentin in der Abteilung Historische Drucke der Staatsbibliothek Berlin, wird über "Die Privatpresse von Friedrich II." sprechen. Im Anschluss findet die Mitgliederversammlung statt.

Am Sonnabendvormittag können die SLB mit ihren Sammlungen Brandenburgica und zu Gottfried Benn, die Bibliothek des Zentrums für Zeit- historische Forschung sowie die Bibliothek des Moses Mendelssohn Zentrums besichtigt und das Potsdam-Museum besucht werden. Nach einer Stadtrundfahrt am Nachmittag gibt es das Festessen mit Auktion im Hotel »Mercure«.

Bis zum 14. April ist für die Pirckheimer im Tagungshotel »Mercure« ein Zimmerkontingent reserviert, 131 Euro für das Doppelzimmer und 110 Euro für das Einzelzimmer. Gebucht werden kann unter dem Stichwort »Jahrestreffen Pirckheimer-Gesellschaft«, telefonisch unter 0331.272.24.19