Sie sind hier

Das »Messeheft« der Marginalien

Tipp

»Marginalien«: die einzige deutsche Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie 

Seit 1956 gibt die in Berlin gegründete Pirckheimer-Gesellschaft die »Marginalien« heraus, die einzige deutsche Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie. Für die aktuelle Ausgabe, die parallel zur Leipziger Buchmesse erscheint, hat der Künstler Egbert Herfurth die beiliegende Originalgrafik »Über sieben Brücken musst Du gehn« geschaffen.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Pirckheimer-Gesellschaft Ralph Aepler und dem Verleger Jens-Fietje Dwars spricht Egbert Herfurth über das »Messeheft« der Marginalien und die Rolle, die eine bibliophile Zeitschrift in der heutigen Buch- und Kulturszene Deutschlands spielen kann und muss.

Freitag, 24. März 2017 - 15:00
Leipziger Buchmesse 2017
Leseinsel Buchkunst und Grafik, Halle 3, H 400
Leipziger Buchmesse

Lesung und Gespräch:
»Marginalien«: die einzige deutsche Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie

Mit: 
Egbert Herfurth, Ralph Aepler, Jens-Fietje Dwars